Gebissreinigende Biskuits

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl Typ 550
  • 75 g Weizenkeime (und weitere in denen die Biskuits gewälzt werden)
  • 40 g fettarmes Milchpulver
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL Maiskeim- oder Distelöl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • ½ TL Salz

 

Ein Backblech mit Backpapier abdecken. Salz, Weizenkeime, die verschiedenen Mehle und das Milchpulver vermischen. Die Brühe und das Öl vermischen und jeweils in Dritteln miteinander vermengen. Etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben und den Teig kneten. Achten Sie darauf, dass der Teig weich bleibt. Trennen Sie etwas Teig ab und Rollen das Stück in kleine Würste (1-2cm Durchmesser). Diese Würste auf das Backblech legen und plattdrücken. Nach ungefähr 20 Minuten bei 170° sind die Kekse fertig. Lassen Sie die Kekse aber trotzdem noch einige Stunden zum auskühlen im Backofen. Gelagert werden können die Kekse abgedeckt im Kühlschrank.