Leber-Möhren-Kekse

500 g Weizenvollkornmehl
200 g frische Rinderleber
500 g Magerquark
2 große Möhren
2 EL Distel- bzw. Maiskeimöl
1 EL gemahlene Kräuter nach Belieben
1 EL gemahlene Eierschalen
1 EL Weizenkeime

 

Die Leber im Mixer zu einem sehr klebrigen, matschigen Brei zerkleinern und in eine Schüssel geben. Mit Mehl, Quark, geriebener Möhre, Öl, Eierschalen, Weizenkeimen und den Kräutern alles zu einem festen Teig verkneten. Ca. 10 Minuten ruhen lassen, ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei 200 °C 10 Minuten anbacken lassen, dann runterschalten auf 100 °C und weitere 2 Stunden trocknen lassen. 1 Nacht auskühlen lassen. Wenn die Kekse am nächsten Tag noch nicht steinhart sind, 1 Stunde bei 100 °C austrocknen lassen.