Sie sind hier:  HaustiereKleintiere 

Kleintiere

Mit dem Begriff Kleintiere beschreibt man die Haustiere, die nicht als wirtschaftliche Nutztiere gehalten werden, sondern die zur Bereicherung des täglichen Lebens beitragen. Zu den Kleintieren gehören nicht nur Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Hamster und Mäuse, sondern auch Hunde und Katzen. Auch verschiedene Vogelarten, Fische und Reptilien gelten als Kleintiere.

Hamster

Eines der wohl beliebtesteten Kleintiere - neben den Hunden und Katzen - ist der Hamster. Der Hamster gehört zur Ordnung der Nagetiere. Der Hamster ist in erster Linie Dämmerungs- und Nachtaktiv, welches bei der Anschaffung eines solchen Kleintieres immer bedacht werden sollte. Auch in unseren Breitengeraden kommt der Hamster als wildlebendes Tier vor - als Feld- oder Europäischer Hamster. In unseren Wohnungen kommt der Hamster in erster Linie als Zwerg- und Goldhamster vor.

Kaninchen

Die uns bekannten Kaninchen ist eine entwickelte Form des europ. Wildkaninchens. Neben der Haltung als Haustier werden Kaninchen auch als Nutztiere für die Pelz- und Fleischproduktion gehalten und gezüchtet. Zu Haustierhaltung eignen sich in erster Linie die Zwergrassen. Da Kaninchen als Wildtiere in Gruppen leben und auch entsprechendes Sozialverhalten zeigen, ist auch bei der Käfig- oder Gartenhaltung immer eine kleine Gruppe zu halten. Einzelhaltung bei Kaninchen ist tierschutzwidrig. Auch auf genügend Auslauf und Platz ist bei Kaninchen zu achten. 4 Stunden Auslauf und ein Raumangebot von mindestens 2m² sollte dem Tier geboten werden.

Meerschweinchen

Auch das Meerschweinchen gehört zu den Nagetieren. Der übliche Lebensraum von Meerschweinchen sind flache Graslandschaften als auch Gebirgsregionen. Meerscheinchen sind tagaktive Tiere und halten keinen Winterschlaf. Als natürlicher Unterschlupf dient ihnen ein selbstgegrabener Bau - teilweise übernehmen sie auch einen verlassenen Bau anderer Tiere. Auch Meerschweinchen entwickeln Sozialstrukturen und leben in Gruppen zusammen. Die Hauptnahrung der Nager besteht in erster Linie aus Pflanzen, Früchten und Samen.